Fleisch gibt´s nur sonntags.“
Pro

"Der Fleischkonsum erhöht den globalen CO2-Wert. Wir brauchen sechs Veggie-Days pro Woche."

Contra

"Fleisch ist als Bestandteil unserer Ernährung überlebenswichtig - und überdies ein Kulturgut."

Am Fleisch scheiden sich die Geister: Jenseits gefährlicher Massentierhaltung gibt es ethisch korrekten Fleischkonsum - sagen die einen. Tierwohl und Umweltbilanz sprechen dagegen - so die anderen.

Debate.Energy bittet Expert*innen unterschiedlichster Disziplinen um ihre Meinungen - und trägt sie hier zusammen.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Uniper SE übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung von Uniper SE wieder.

Folgen Sie uns auf Social Media
Folgen Sie uns
auf Social Media